Tuesday, June 25, 2024
HomeEuropaChalk Sunday: Frauen, die mit einem X gekennzeichnet sind, weil sie Single...

Chalk Sunday: Frauen, die mit einem X gekennzeichnet sind, weil sie Single sind

Der heutige Tag – der erste Sonntag in der Fastenzeit – war in Irland einst als Kreidesonntag bekannt.

“Es war ein Brauch, der bis in die 1900er Jahre zurückreicht”, sagte Fiona Byrne, Kuratorin für Geschichte am Ulster Folk Museum.

„Kleine Jungen hätten Xs auf die Rückseite der Mäntel und Kleider alleinstehender Frauen gemalt, als sie zur und von der Messe gingen. Sie hätten sie vielleicht mit Kreide abgestaubt oder sie an der Schulter berührt.

„Es bedeutete, dass du es nicht geschafft hast zu heiraten und war wirklich ein bisschen gemein.

“Wer möchte, dass sein Single-Status beworben wird?”

Lent ist ein altenglisches Wort und bedeutet „verlängern“. Die Fastenzeit wird im Frühling begangen, wenn die Tage länger werden. Es erlaubt Christen, sich an das Fasten Jesu in der Wüste zu erinnern. Es ist eine Zeit des Aufgebens und ein Test der Selbstdisziplin.

Kein Sex

Die alte irische Tradition des Kreidesonntags knüpft an den Faschings- oder Pfannkuchendienstag an – den letzten Tag vor Beginn der Fastenzeit –, an dem die Menschen feierten und Hochzeiten feierten, um sich auf die sechswöchige Zeit des Fastens, der Buße und der Verleugnung vorzubereiten.

Fleisch, Eier, Milchprodukte, Alkohol und sogar Sex waren während der Fastenzeit für strenge Katholiken in Irland tabu. Musik und Fröhlichkeit wurden nicht genossen. Es gab eine Tradition, dass Musikinstrumente während der sechswöchigen Fastenzeit weggeräumt wurden.

„Faschingsdienstag war traditionell der letzte Tag vor der Fastenzeit, um zu heiraten“, sagte Frau Byrne. “Es hätte einen großen Ansturm auf die Priester gegeben, die zum Faschingsdienstag gelaufen wären.”

Alleinstehende galten als missachtet ihrer gesellschaftlichen Pflicht zur Eheschließung und genossen einen geringeren sozialen Status.

Es folgte, dass Chalk Sunday ein Fokus auf der Single war.

„Die Rolle der Frau bestand damals darin, zu heiraten, Kinder zu bekommen und ein Haus zu führen“, sagte Frau Byrne.

„Frauen taten so viel mehr als das … aber was die Ehe betrifft, so hat es für manche Frauen vielleicht einfach nicht geklappt. Das Wort ‚Jungfrau‘ ist ein schrecklicher Begriff.“

Die Tradition des Kreidesonntags war in Ulster nicht beliebt. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts war es im Südwesten Irlands häufiger, sagte sie.

Es könnte auch öffentliches Höhnen und Katzenrufe gegeben haben.

Die Skellig Night war ein Merkmal des Faschingsdienstags in Teilen der Republik Irland, insbesondere in Cork und Kerry.

Nach Sonnenuntergang gingen lärmende Menschenmengen auf die Straßen der Städte, verspotteten die Singles und forderten sie auf, „zu den Skelligs zu gehen“.

Die Skellig-Inseln vor der Grafschaft Kerry liefen angeblich noch nach dem alten Kalender, daher würde der Aschermittwoch dort später eintreffen, damit der Single noch Zeit hätte, dorthin zu gehen, um vor Beginn der Fastenzeit zu heiraten.

Manchmal riefen verkleidete Leute die Singles zu Hause an und versuchten, sie auf die Straße zu bringen.

‘Pus Sonntag’

Das Wort „pus“ ist irisch für finsteren Blick und der Tag wurde auch „Pus Sunday“ genannt – weil diejenigen, die ohne Partner waren, angeblich einen finsteren Blick trugen, der ihre Unzufriedenheit darüber widerspiegelte, Single zu sein.

Der Tag nach Chalk Sunday war Salt Monday.

„Salzmontag war ein Tag, an dem Mädchen, die es nicht schafften zu heiraten, mit Salz beworfen wurden, um sie bis zum Ende der Fastenzeit zu ‚konservieren‘“, sagte Frau Byrne.

“Es hieß, dass sie immer noch ‘reif’ gehalten werden würden. Aber das war ein bisschen unbeschwerter als ein X auf dem Rücken, als Sie von der Messe nach Hause gingen.”

Der Salzmontag zielte auf Frauen ab, betonte sie.

„Es ist ein Hinweis auf die fruchtbaren Zyklen von Frauen. Es war nicht nötig, Männer zu schonen, da sie keine Uhr tragen.“

Sie sagte, dass es mit dem modernen Auge im Rückblick “gemein” klingt.

SourceBBC
In Verbindung stehende Artikel

Übersetzen

Am beliebtesten