Wednesday, April 17, 2024
HomeEuropaAuf Der Besetzten Krim Haben Die Russen Die Kontrolle Des Reiseverkehrs Auf...

Auf Der Besetzten Krim Haben Die Russen Die Kontrolle Des Reiseverkehrs Auf Der Kertsch-Brücke Verstärkt

Russland verstärkt die Kontrolle über die Durchreise von Bürgern über den Posten Kertsch auf die besetzte Krim.

Das berichtet RBC-Ukraine unter Berufung auf den Sprecher des Einsatzkommandos „Süd“ Wladislaw Nazarow im Telegram.

Ihm zufolge ist eine solche Kontrolle mit einer Zunahme der Aktivitäten des ukrainischen Untergrunds auf der Halbinsel verbunden. Aus diesem Grund verschärfte der Feind die Sicherheitsmaßnahmen an den Zugangspunkten zur illegal gebauten Kertsch-Brücke.

Dort führen die Bewohner eingehendere Kontrollen von Personaldokumenten, Fahrzeugen und deren Unterlagen durch.

„Wie das Zentrum des nationalen Widerstands feststellt, überprüfen die Besatzer normalerweise den Browserverlauf auf Abonnements für Telegramme und Viber-Kanäle. Die Besatzer sind auch daran interessiert, ob auf dem Telefon ein VPN installiert ist, um die Sperrung ukrainischer Websites zu umgehen“, schreibt Nazarov.

Die Situation auf der Krim

Anfang Juni 2023 wurde bekannt, dass die Invasoren die sogenannte „Evakuierung“ der Bevölkerung und den Diebstahl materieller und kultureller Werte aus dem Norden der Krim vorbereiteten. Außerdem tauchten auf der Halbinsel konkrete „Drachenzähne“ auf. Darüber hinaus befürchten die Eindringlinge einen Durchbruch der Streitkräfte der Ukraine und graben voller Hysterie aktiv Schützengräben näher an der Krim .

In Verbindung stehende Artikel

Übersetzen

Am beliebtesten