Thursday, July 25, 2024
HomeEuropaNATO-Chef Jens Stoltenberg Sagt, Die Ukraine Soll Dem Block „Langfristig“ Beitreten

NATO-Chef Jens Stoltenberg Sagt, Die Ukraine Soll Dem Block „Langfristig“ Beitreten

NATO-Chef Jens Stoltenberg sagt, die Ukraine werde „langfristig“ Mitglied des Bündnisses, aber vorerst müsse sie angesichts der russischen Invasion unabhängig bleiben.

Die Ukraine strebt seit Jahren an, dem US-geführten Militärbündnis beizutreten.

Nach dem Einmarsch Russlands in das Land bat Präsident Wolodymyr Selenskyj um eine beschleunigte Bearbeitung dieses Antrags .

Auch die Ukraine bewarb sich wenige Tage nach dem Einmarsch Russlands um die EU-Mitgliedschaft und erlangte im Juni den Kandidatenstatus.

„NATO-Verbündete haben sich darauf geeinigt, dass die Ukraine Mitglied unseres Bündnisses wird, aber gleichzeitig ist das eine langfristige Perspektive“, sagte Herr Stoltenberg gegenüber Reportern bei einem Besuch in Finnlands Hauptstadt Helsinki.

“Was jetzt zur Debatte steht, ist, dass die Ukraine sich als souveräne unabhängige Nation durchsetzen kann.”

Die Ukraine versucht seit Jahren, dem Militärbündnis zwischen den USA, Kanada und 28 europäischen Ländern beizutreten, was Präsident Wladimir Putin als Sicherheitsbedrohung für Russland bezeichnet hat.

Herr Zelensky hat auf einen beschleunigten Beitritt gedrängt, aber es ist unklar, ob die Bündnismitglieder trotz Unterstützungszusagen auch nach Kriegsende ernsthaft über eine Vollmitgliedschaft nachdenken werden.

Wenn der Krieg zu Ende ist, „müssen wir sicherstellen, dass sich die Geschichte nicht wiederholt“, sagte Stoltenberg während einer Pressekonferenz mit der finnischen Premierministerin Sanna Marin.

„Präsident Putin kann nicht weiter Nachbarn angreifen. Er will die Ukraine kontrollieren und er plant keinen Frieden, er plant mehr Krieg“, wird er von der Nachrichtenagentur AFP zitiert.

Am Dienstag soll das finnische Parlament mit der Debatte über einen Gesetzentwurf beginnen, um den Antrag des Landes auf Beitritt zur NATO zu beschleunigen, wobei eine Abstimmung bis Mittwoch erwartet wird.

Nach der russischen Invasion in der Ukraine beschlossen sowohl Finnland als auch Schweden, dass sie dem Bündnis so schnell wie möglich beitreten wollten, nachdem sie jahrelang neutral gewesen waren.

Nur die Türkei und Ungarn müssen die finnischen und schwedischen Anträge auf Beitritt zum Verteidigungsblock noch ratifizieren.

Die türkische Regierung sagt, dass sowohl Schweden als auch Finnland türkische Staatsbürger beherbergen, die sie als „Terroristen“ bezeichnen, und fordert ihre Auslieferung.

SourceBBC
In Verbindung stehende Artikel

Übersetzen

Am beliebtesten