Friday, April 19, 2024
HomeEuropaEinmarsch in die Ukraine: Mutter erzählt von beschwerlicher Reise vom Krieg

Einmarsch in die Ukraine: Mutter erzählt von beschwerlicher Reise vom Krieg

Eine Mutter, die hochschwanger aus der Ukraine geflohen ist, hat sich bei einer Familie aus West Yorkshire bedankt, die sie in ihrem Haus willkommen geheißen hat.

Daniella, 24, lief 25 km (15,5 Meilen) von der vom Krieg zerrissenen Ukraine nach Rumänien, um zu Beginn der russischen Invasion vor einem Jahr ein Kind zur Welt zu bringen.

Sie floh mit ihrer Großmutter und ihrem neugeborenen Kind nach Großbritannien und lebt seitdem bei einer Gastfamilie in Honley.

„Ich fühle mich leichter. Ich habe das Gefühl, jetzt einen sicheren Raum zu haben. Es ist brillant“, sagte sie.

Daniella machte die erste Reise, als sie im achten Monat schwanger war, und lebte für kurze Zeit nur mit den Kleidern auf dem Rücken in Rumänien.

„Es ist einfach an einem Tag passiert und die Leute haben keine Pläne, du musst einfach gehen“, sagte sie.

„Als Elizabeth geboren wurde, war es schwierig, weil ich keine Familie habe. Ich vermisse meine Mutter, meinen Vater. Es war schwierig.“

Nach der Geburt ging sie zurück in die Ukraine, um ihre Großmutter abzuholen, und reiste nach Polen, bevor sie in Großbritannien Zuflucht suchte.

In Großbritannien angekommen, schloss sie sich Bev Playle an, die sich freiwillig als Patenfamilie in West Yorkshire gemeldet hatte.

„Es gibt immer Dinge in den Nachrichten, die dich ins Herz treffen, und du sitzt da und denkst, ich möchte in der Lage sein, etwas dagegen zu tun“, sagte Frau Playle.

Nachdem sie Daniella und ihrer Familie Platz in ihrem Haus gegeben hatte, sagte sie, sie habe „mehr gewonnen, als ich gegeben habe“.

„Das Leben in vollen Zügen zu leben bedeutet für mich, großartige Beziehungen zu Menschen zu haben. Was gibt es Schöneres, als andere Menschen zu treffen und mit ihnen ein Zuhause zu teilen?“

Während sie in West Yorkshire lebte, während der Krieg in ihrer Heimat weiter tobte, sagte sie, sie hoffe schließlich, zurückzukehren, wenn es sicherer sei.

„Ich habe mein Leben früher geliebt. Mein Herz ist in der Ukraine und wird immer in der Ukraine sein“, fügte sie hinzu.

SourceBBC
In Verbindung stehende Artikel

Übersetzen

Am beliebtesten