Friday, April 19, 2024
HomeEuropaAndrew Tate: Ein Gericht ordnet an, dass der Ex-Boxer in Rumänien in...

Andrew Tate: Ein Gericht ordnet an, dass der Ex-Boxer in Rumänien in Untersuchungshaft bleibt

Ein Gericht in Rumänien wies eine Berufung von Andrew Tate gegen seine fortgesetzte Inhaftierung zurück, und das Urteil besagte, dass Tate bis zum 19. März 2023 in Haft bleiben muss.

Der umstrittene Ersteller von Inhalten und ehemalige Boxer wird zusammen mit seinem Bruder Tristan in Haft bleiben.

Tate und sein Bruder, die wegen Menschenhandels, Vergewaltigung und Bildung einer kriminellen Vereinigung angeklagt sind, wurden in Gewahrsam genommen und bestreiten jegliches Fehlverhalten.

Berichte in Rumänien, die auf Abhörungen von Tates Telefon beruhen, haben behauptet, dass er wahrscheinlich aus dem Land fliehen wird, wenn er aus dem Gefängnis entlassen wird.

Das Gericht entschied, dass die beiden Brüder aus Gründen des Schutzes der öffentlichen Ordnung in Haft bleiben sollten, und verzichtete auf drei weitere Gründe, darunter die Möglichkeit, dass er ins Ausland fliehen oder versuchen könnte, seine Opfer zu beeinflussen.

Zwei rumänische Frauen, Georgia Nagel und Luana Radu, Partnerinnen der Tate-Brüder, wurden erneut festgenommen, nachdem sie letzte Woche freigelassen und unter Hausarrest gestellt worden waren.

Vor dem jüngsten Urteil sagte der Anwalt von Andrew Tate, sein Mandant werde nicht versuchen, dem rumänischen Justizsystem zu entkommen, indem er ins Ausland reist.

Sein Anwalt sagte der BBC, wenn Tate freigelassen werde, plane er, nach Dubai zu reisen, nur zu medizinischen Untersuchungen.

Berichten aus Rumänien zufolge berücksichtigte die Staatsanwaltschaft bei der Entscheidung, die Haft von Andrew und Tristan zu verlängern, den Text der Telefonanrufe der beiden Brüder aus dem Gefängnis, die von rumänischen Medien veröffentlicht wurden.

Es war eine Entscheidung ergangen, sie bis zum 27. Februar in Haft zu halten, bevor sie in einer Entscheidung, die am Montag vom Gericht bestätigt wurde, um 30 Tage verlängert wurde.

Einer der Anwälte der Tate-Brüder, Ogen Vedenek, sagte der BBC: „Das Abhören der Telefongespräche der Brüder während ihrer Haft hat nichts Illegales an ihrer Diskussion ergeben.“

Er bestritt, dass die Gefahr seiner Flucht aus dem Land bestehe.

Er fuhr fort: „Es war ein Dialog zwischen Andrew und seiner Sekretärin, in dem er sagte, wenn die Richter ihn unter diesen Umständen freilassen würden, würde er (zu medizinischen Untersuchungen) nach Dubai gehen.

Er sagte, es sei kein Versuch gewesen, vor der römischen Justiz zu fliehen.

Tate war früher Kickboxer. 2016 wurde er wegen eines Videoclips, in dem er eine Frau anzugreifen schien, aus einer beliebten britischen Fernsehsendung ausgeschlossen.

Und wurde in den sozialen Medien berühmt. Aber Twitter blockierte ihn, weil er einen Tweet gepostet hatte, in dem er sagte, Frauen sollten „die Verantwortung übernehmen“ für sexuelle Übergriffe. Daraufhin wurde sein Twitter-Account reaktiviert.

Obwohl er von den sozialen Medien ausgeschlossen wurde, erlangte er wachsende Popularität, insbesondere bei jungen Männern, indem er einen luxuriösen, ultra-maskulinen Lebensstil förderte, den er präsentierte.

SourceBBC
In Verbindung stehende Artikel

Übersetzen

Am beliebtesten